This page require Adobe Flash 9.0 (or higher) plug in.

+++ Willkommen auf unserer Internetpräsenz +++ Wir sind von Montag bis Freiteg in der Zeit von 07:00 bis 16:30 Uhr für Sie da. +++ Unseren Notdienst erreichen Sie 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag unter der Rufnummer 0172 - 54 29 227 +++
Startseite Presse Betriebssicherheitspartner Technischer Handel


Betriebssicherheitspartner Technischer Handel

 

Security für Unternehmer


Beim Auto sorgt der Staat mit dem Zwang zur regelmäßigen TÜV-Prüfung dafür, dass nach Möglichkeit nur betriebssichere Fahrzeuge auf unseren Straßen rollen. Im Interesse der Sicherheit des Fahrzeughalters ebenso wie der Verkehrsteilnehmer, die ihm begegnen. Bei Maschinen und Anlagen in den Betrieben ist das nicht so klar geregelt. Zwar gibt es eine Betriebssicherheitsverordnung. Aber wie und dass sie eingehalten wird, dafür ist der Unternehmer selbst verantwortlich. Wenn die Anlage nur den Geist aufgibt, hat er „nur“ den Schaden: Renditeausfall durch Stillstand plus Kosten für das Wiederanlaufen des Prozesses. Wenn zum Beispiel durch einen geplatzten Schlauch ein Mitarbeiter zu Schaden kommt, hat er auch noch die Haftung am Hals. Auf jeden Fall ist er ziemlich alleingelassen.

Robert Schröder

 

Robert Schröder, Geschäftsführer der Technischen Großhandlung
Klaus Schröder Techn.Handel & Autosattlerei e.K
„Wir sind die Partner für sichere Produktion.“

Bei größeren Unternehmen gibt es in der Regel eine ausreichende Kapitaldecke und eigene Mitarbeiter, die sich qualifiziert um die Betriebssicherheit kümmern. Diese Profis wissen ohnehin, dass sie im Technischen Handel einen Partner für mehr Betriebssicherheit haben. In kleineren Unternehmen sind solche Partner erst recht wichtig.

Partner, die zum Beispiel dafür sorgen, dass der abreißende Schlauch nicht zum Notfall wird. Weil sie mit Nottrennkupplungen die nötige Sicherheitsausstattung liefern. Die dafür sorgen, dass nicht wegen einer defekten Dichtung die ganze Produktion stillsteht, bis ein Ersatzteil gefunden ist. Weil sie die nötigen Dichtungsplatten verfügbar haben und ggf. maßgenau zuschneiden. Die dafür sorgen, dass nicht ein defekter Hydraulikschlauch zum vorzeitigen Schichtende führt. Weil sie bei ihren regelmäßigen Schlauchprüfungen Schwachstellen rechtzeitig erkennen und ausmerzen.
Für den Technischen Handel ist Betriebssicherheit mehr als ein Wort. Partnerschaft auch. Unternehmer, die auf die „Partner für sicheres Produzieren“ setzen, können nicht nur sicher sein, dass ihr Unternehmen betriebssicherer ist. Sondern auch, dass sie im Falle eines Falles nicht allein im Regen stehen, sondern einen „Body-Guard mit Schirm“ zur Seite haben.

 

Download als PDF

 

Aktualisiert (Donnerstag, den 11. März 2010 um 17:09 Uhr)

 

Wer ist Online ?

Besucher [+/-]
Heute:
Gestern:
Vorgestern:
629
675
577

+98
Diese Woche:
Letzte Woche:
Vorletzte Woche:
1304
4515
5282

-767
Dieser Monat:
Letzter Monat:
Vorletzter Monat:
11622
19461
18400

+1061
Dieses Jahr:
Letztes Jahr:
188063
232640
-44577

Tagesdurchschnitt
Diese Woche:
Letzte Woche:
Vorletzte Woche:
652
645
754.6
+7
-109.6
Dieser Monat:
Letzter Monat:
Vorletzter Monat:
683.6
648.7
613.3
+34.9
+35.4
Dieses Jahr:
Letztes Jahr:
234.7
637.4
-402.7

Alle Besucher
Seit: 01.Jan. 2011 1 383 450

Besucher Karte

site statistics
Schröder´s Zeit